10.6. Peter Spielbauer: Alles Bürste!

38 Meter, wenn man genau sein will, in den Lichtturm in Gräfrath. Dort präsentiert der experimentierfreudige Fantast und Improvisateur, der aus Wörtern, Gesten und Objekten schwindelerregende Poesietürme baut, sein neues Programm. Tiefsinnig, eigensinnig und jenseits konkreter Zuordnungsmöglichkeit verbindet er brachiale Exzesse und fein ziselierte Wortspiele zu höchst vergnüglicher Spielfreude von bezwingendem Charme. Peter Spielbauer lebt seine spezielle Form der Kleinkunst seit über 20 Jahren. Die überregionale Presse schrieb zum Programm von Spielbauer: „Oh, welche Lust, dem Spielbauer, diesem Gehirnakrobaten, diesem witzsprühenden, geistglühenden, leichthändigen Artisten zu folgen! Nach Absurdistan – ins Reich der Freiheit.“ (Schwäbische Zeitung). Oder die Frankfurter Rundschau: „Von dem, was Peter Spielbauer in knappen zwei Stunden bei seinem Publikum erreichte, träumen Deutschlehrer oft ein Leben lang.“

Eintritt:
35 € VVK / 42 € AK

 

Zurück